Canesbalance® Vaginalgel: Zur Behandlung der Symptome einer bakteriellen Vaginose

Canesbalance® Vaginalgel

Canesbalance® Vaginalgel

Die bakterielle Vaginose ist die häufigste Beeinträchtigung des mikrobiologischen Gleichgewichts in der Scheidenflora. Der Rückgang nützlicher Milchsäurebakterien stört die Balance des pH-Werts. Als Folge können unerwünschte Mikroorganismen im Scheidenmilieu überhandnehmen. Das Canesbalance® Vaginalgel bekämpft mit Dreifachnutzen die bakterielle Fehlbesiedlung, indem es den Wiederaufbau der gesunden Scheidenflora unterstützt.

 

Häufig wird die bakterielle Vaginose von charakteristischen Beschwerden begleitet. Juckreiz im äußeren Intimbereich, Brennen  im Bereich der Scheide z.B. beim Geschlechtsverkehr sowie vermehrter, unangenehm riechender Ausfluss schränken das Wohlbefinden ein und belasten den Alltag. Die Folgen der Störung können jedoch weiter reichen: Durch die bakterielle Fehlbesiedlung verliert das Scheidenmilieu seine natürliche Abwehrfähigkeit und potenziell gesundheitsbedrohende Keime können sich ausbreiten. Mit ihrer Zunahme steigt das Risiko für gynäkologische Infektionen wie:

  • Schleimhautentzündungen von Gebärmutterhals und Gebärmutter
  • Eileiterentzündungen
  • Entzündungen der äußeren Schamteile

Die Wahrscheinlichkeit von Folgeerkrankungen nimmt ab, wenn eine wirksame Therapie schädliche Bakterien rechtzeitig zurückdrängt. Ein entscheidender Aspekt der Behandlung ist der Wiederaufbau der gesunden Scheidenflora. Die Zunahme des Anteils an Milchsäurebakterien und ein ausgeglichener pH-Wert sind wichtige Voraussetzungen dafür, dass die empfindliche mikrobiologische Balance nicht wieder in Schieflage gerät. Das Canesbalance® Vaginalgel unterstützt in mehrfacher Hinsicht das ausgeglichene Gedeihen der Mikroorganismen in der Scheidenflora und bietet damit eine wirksame Behandlung der Symptome einer bakteriellen Vaginose.

Canesbalance® Vaginalgel mit dreifach positivem Nutzen

Das Canesbalance® Vaginalgel entfaltet im Rahmen einer Sieben-Tage-Therapie einen dreifachen Nutzen gegen die bakterielle Vaginose:

  • behandelt wirksam unangenehmen Geruch und anormalen Ausfluss
  • reguliert den vaginalen pH-Wert
  • stellt das natürliche Scheidenmilieu wieder her.

Das Canesbalance® Vaginalgel hilft Ihnen, eine akute bakterielle Vaginose zu überwinden.. Die Darreichungsform in ebenso hygienischen wie handlichen Applikatoren, die bereits vorgefüllt sind, erleichtert Ihnen das Auftragen des Vaginalgels. Klären Sie vor der Behandlung ab, ob Ihre Beschwerden tatsächlich von einer bakteriellen Vaginose herrühren. Suchen Sie medizinischen Rat, wenn Sie unter unklaren Beschwerden leiden. Insbesondere während der Schwangerschaft ist bei jedem Krankheitssymptom der Weg in die ärztliche Praxis Pflicht.

Top

Letzte Änderung: 25.01.2017

Pflichtangaben

Canesten® GYN Once Kombi, Canesten® GYN 3-Tage Kombi, Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme/ -Vaginaltabletten
Wirkstoff: Clotrimazol
Anwendungsgebiete Kombipackungen: Infektiöser Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündungen der Scheide und Schamlippen durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit clotrimazolempfindlichen Bakterien. Anwendungsgebiete 3-Tage-Therapie Vaginalcreme/ -Vaginaltabletten: Infektiöser Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündungen der Scheide durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit clotrimazolempfindlichen Bakterien.
Hinweis für die Creme: Enthält Cetylstearylalkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.

Canesten® Extra Nagelset
Anwendungsgebiete: Zur nagelablösenden Behandlung von Pilzerkrankungen der Nägel an Händen und Füßen mit gleichzeitiger gegen Pilze gerichteter (antimykotischer) Wirkung.
Hinweis: Enthält Wollwachs. Bitte Packungsbeilage beachten!

Canesten® Extra Creme
Wirkstoff: Bifonazol
Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur, sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Dies können sein z.B. Pilzerkrankungen der Füße und Hände (einschließlich der Behandlung eines freigelegten Nagelbettes in Folge einer Nagelsubstanz auflösenden Nagelpilztherapie); Pilzerkrankungen der übrigen Körperhaut und Hautfalten; sog. Kleienpilzflechte, verursacht durch Malassezia furfur (Pityriasis versicolor); Erkrankung der Haut, verursacht durch Corynebacterium minutissimum (Erythrasma) und oberflächliche Candidosen.

Canesten® Extra Spray
Wirkstoff: Bifonazol
Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur, sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Dies können sein z.B. Pilzerkrankungen der Füße und Hände; Pilzerkrankungen der übrigen Körperhaut und Hautfalten; sog. Kleienpilzflechte, verursacht durch Malassezia furfur (Pityriasis versicolor); Erkrankung der Haut, verursacht durch Corynebacterium minutissimum (Erythrasma) und oberflächliche Candidosen. Hinweis: Das Spray nicht gegen Flammen oder auf glühende Gegenstände sprühen. Von Zündquellen fernhalten – nicht rauchen. Die Spraylösung ist aufgrund des Ethanolgehaltes leichtentzündlich.

Canesten® Creme und Spray
Wirkstoff: Clotrimazol
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut (bei Creme zusätzlich: und Schleimhaut), verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur, sowie Hautinfektionen durch Corynebacterium minutissimum.
Hinweis für Creme: Enthält Cetylstearylalkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.
Hinweis für Spray: Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland