Erkennen Sie Fußpilz frühzeitig

Verschiedene Beschwerden können Indikatoren für eine Fußpilzerkrankung sein. Wenn Sie unter Hautveränderungen an den Füßen leiden, ist die Wahrscheinlichkeit gar nicht so gering, dass auch Sie von dieser Hautkrankheit betroffen sind. Fußpilz ist nämlich weitverbreitet – wissen Sie, dass etwa 70 Prozent aller Menschen im Laufe ihres Lebens mindestens einmal darunter leiden? Nutzen Sie den folgenden Selbsttest, um zuverlässig Fußpilz zu erkennen.

Überprüfen Sie, ob Sie eine oder sogar mehrere Fragen mit Ja beantworten müssen:

  • Spüren Sie in der letzten Zeit oft ein unangenehmes Jucken oder Brennen an den Füßen?
  • Treten diese Beschwerden insbesondere in den Zwischenräumen zwischen den Zehen auf?
  • Bemerken Sie manchmal unangenehmen Fußgeruch, der sich aber von herkömmlichem Fußschweiß deutlich unterscheidet?
  • Zeigt sich Ihre Haut an der Unterseite der Füße und an der Ferse rissig und bildet sie größere Schuppen, die sich ablösen?

Fußpilz tritt häufig in Kombination mit Nagelpilz auf. Wenn dies auch bei Ihnen der Fall ist, bemerken Sie dies an einer Verdickung eines oder mehrerer Fußnägel. Genauso zeigt sich ein Befall mit Nagelpilz durch eine gelbliche Verfärbung oder eine verstärkte Brüchigkeit des Nagels.

Wie weiter vorgehen?

Wenn Sie keines der oben beschriebenen Symptome feststellen konnten, leiden Sie vermutlich nicht unter Fußpilz. Halten Ihre Beschwerden an, besuchen Sie einen Arzt. Ergibt der Selbsttest jedoch, dass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit an Fußpilz erkrankt sind, handeln Sie schnell und besonnen. Diese Hauterkrankung lässt sich sehr gut Präparaten, die antimykotische Wirkstoffe enthalten, behandeln. Achtung: Wenn Sie ein Kind erwarten oder schon ein hohes Lebensalter erreicht haben, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Vermeiden Sie Ansteckungsrisiken

In jedem Fall ist es empfehlenswert, ein paar Vorsichtsregeln zu beachten, um eine Infektion mit Fußpilz zu vermeiden. Insbesondere die folgenden Fragen helfen Ihnen, Risiken aus dem Weg zu gehen. Sollten Sie davon eine oder mehrere mit Nein beantworten, ändern Sie am besten Ihr diesbezügliches Verhalten.

  • Tragen Sie bevorzugt Socken und Strümpfe aus reiner Baumwolle, weil dieses Material atmungsaktiv ist?
  • Achten Sie darauf, dass Ihre Schuhe aus Leder oder luftdurchlässigem Textilgewebe bestehen? Ziehen Sie ausschließlich Schuhwerk an, das bequem sitzt und keine Druckstellen verursacht?
  • Waschen Sie Strümpfe, Socken und Handtücher stets bei Temperaturen von mindestens 60 Grad in der Maschine? Oder benutzen Sie zur Abtötung von Pilzerregern alternativ einen speziellen Hygiene-Wäschespüler?
  • Lassen Sie möglichst oft frische Luft an Ihre Füße?
  • Sorgen Sie dafür, dass Ihre Füße stets warm und trocken sind?
  • Duschen Sie nach dem Sport sofort und wechseln Socken und Schuhe?
  • Trocknen Sie Ihre Füße nach jedem Waschen sorgfältig ab, insbesondere auch zwischen den Zehenräumen?
  • Benutzen Sie Handtücher, Socken, Strümpfe und Schuhe ausschließlich selbst und niemals gemeinsam mit anderen Personen?
  • Tragen Sie in Einrichtungen, in denen ein feucht-warmes Bodenmilieu herrscht, wie zum Beispiel in Schwimmbädern und Umkleidekabinen, stets Badesandalen oder Flip-Flops?
Top

Letzte Änderung: 25.01.2017

Pflichtangaben

Canesten® GYN Once Kombi, Canesten® GYN 3-Tage Kombi, Canesten® GYN 3-Tage-Therapie Vaginalcreme/ -Vaginaltabletten
Wirkstoff: Clotrimazol
Anwendungsgebiete Kombipackungen: Infektiöser Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündungen der Scheide und Schamlippen durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit clotrimazolempfindlichen Bakterien. Anwendungsgebiete 3-Tage-Therapie Vaginalcreme/ -Vaginaltabletten: Infektiöser Ausfluss, verursacht durch Hefepilze; Entzündungen der Scheide durch Pilze - meist Hefepilze der Gattung Candida - sowie überlagernde Infektionen (Superinfektionen) mit clotrimazolempfindlichen Bakterien.
Hinweis für die Creme: Enthält Cetylstearylalkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.

Canesten® Extra Nagelset
Anwendungsgebiete: Zur nagelablösenden Behandlung von Pilzerkrankungen der Nägel an Händen und Füßen mit gleichzeitiger gegen Pilze gerichteter (antimykotischer) Wirkung.
Hinweis: Enthält Wollwachs. Bitte Packungsbeilage beachten!

Canesten® Extra Creme
Wirkstoff: Bifonazol
Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur, sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Dies können sein z.B. Pilzerkrankungen der Füße und Hände (einschließlich der Behandlung eines freigelegten Nagelbettes in Folge einer Nagelsubstanz auflösenden Nagelpilztherapie); Pilzerkrankungen der übrigen Körperhaut und Hautfalten; sog. Kleienpilzflechte, verursacht durch Malassezia furfur (Pityriasis versicolor); Erkrankung der Haut, verursacht durch Corynebacterium minutissimum (Erythrasma) und oberflächliche Candidosen.

Canesten® Extra Spray
Wirkstoff: Bifonazol
Anwendungsgebiete: Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut, verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere Pilze wie Malassezia furfur, sowie Infektionen durch Corynebacterium minutissimum. Dies können sein z.B. Pilzerkrankungen der Füße und Hände; Pilzerkrankungen der übrigen Körperhaut und Hautfalten; sog. Kleienpilzflechte, verursacht durch Malassezia furfur (Pityriasis versicolor); Erkrankung der Haut, verursacht durch Corynebacterium minutissimum (Erythrasma) und oberflächliche Candidosen. Hinweis: Das Spray nicht gegen Flammen oder auf glühende Gegenstände sprühen. Von Zündquellen fernhalten – nicht rauchen. Die Spraylösung ist aufgrund des Ethanolgehaltes leichtentzündlich.

Canesten® Creme und Spray
Wirkstoff: Clotrimazol
Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Pilzerkrankungen (Mykosen) der Haut (bei Creme zusätzlich: und Schleimhaut), verursacht durch Dermatophyten, Hefen, Schimmelpilze und andere, wie Malassezia furfur, sowie Hautinfektionen durch Corynebacterium minutissimum.
Hinweis für Creme: Enthält Cetylstearylalkohol. Bitte Packungsbeilage beachten.
Hinweis für Spray: Enthält Propylenglycol. Bitte Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland